Newgen Schrittzähler mit 3D-Messung USB & Software

Gepostet in Schrittzähler Test, zum Joggen | Kommentare deaktiviert für Newgen Schrittzähler mit 3D-Messung USB & Software

Wer seine Daten am PC auswerten möchte, für den bietet dieser Newgen Medicals Schrittzähler mit 3D-Messung, USB & Software ebenfalls eine preiswerte Alternative. Neben dem normalen 3-D Schrittzähler bietet Newgen ein weiteres Gerät mit Aktivitätssensor , 3D-Messung und einen USB-Anschluss sowie eine Software zum Auswerten der Daten am PC.

Newgen Pedometer mit 3D Messung USB und Software
Ebenso wie sein kleiner Bruder ermittelt er nicht nur die gelaufenen Schritte und Entfernung, sondern dank seines 3D Sensors auch Aktiv-Zeit, Kalorienverbrauch und Fettverbrennung. Auf dem Gerät selbst werden die Daten 7 Tage lang gespeichert. Darüber hinaus hat der Pedometer eine Stoppuhr mit Alarmfunktion. Der Schrittzähler schaltet sich automatisch nach einiger Zeit in den Energiesparmodus. Das gerade mal 23 g schwere Gadget wird über eine Knopfzelle (Typ CR2032) mit Strom versorgt.
Die Software bietet folgende Funktionen:

  • Upload der Daten über USB. Der Schrittzähler kann direkt in den USB Port des PCs gesteckt werden.
  • Anzahl der Schritte, Entfernung sowie Kalorienverbrauch mit grafischer Darstellung, pro Woche, Monat oder Jahr.
  • Ermittlung des BMI (Body Mass Index) und darüber ungefähre Fettverbrennung in Gramm
  • Berechnung der Durchschnittsgeschwindigkeit
  • Druckfunktion des Trainingsberichts als PDF.

Kunden, die dieses Gerät im Einsatz haben, heben vor allem das attraktive Preis-/Leistungsverhältnis hervor. Man bedenke dass man für weniger als 20 EUR einen Schrittzähler mit 3D Sensor und Software bekommt. Die Handhabung ist einfach und die Messgenauigkeit akzeptabel. Das Handbuch ist jedoch in manchen Teilen etwas schwer verständlich.

Gerade wenn man sich die moderne Geräte wie einen Fitbit Zip anschaut, der sich über über Bluetooth mit dem iPhone verbindet und dann die Daten auf eine Website hochlädt, wo sie dann mit Community Mitgliedern verglichen werden können, kommt der Newgen etwas altbacken daher. Wer auf Apps und Community verzichten kann, fährt mit diesem Gerät gut. Immerhin kostet es gerade Mal ein Drittel.