Was ist ein Schrittzähler? – 10.000 Schritte pro Tag

Gepostet in Schrittzähler Test | Kommentare deaktiviert für Was ist ein Schrittzähler? – 10.000 Schritte pro Tag

Ein Schrittzähler oder auch Pedometer genannt ist ein elektronisches Gerät, das die Bewegung des Körpers misst, in erster Linie durch die Aufnahme von Bewegung in den Hüften. Schrittzähler werden jedoch auch am Handgelenk oder auf der Brust getragen. Ursprünglich wurden sie von Sportlern genutzt, um ihren Trainingsverlauf zu messen. Heute werden Schrittzähler auch im Alltag eingesetzt, um die Bewegung, die zu Fuß zurückgelegte Strecke und die verbrannten Kalorien pro Tag zu messen. Ein Schrittzähler motiviert zur Bewegung, das Ziel sollte sein 10.000 Schritte am Tag zurückzulegen.

Fitness Experten haben ermittelt, dass der Mensch ca. 10.000 Schritte pro Tag machen sollte, um einen aktiven, gesunden Lebensstil zu führen. Wer weiß schon wie viele Schritte er pro Tag macht? Schrittzähler helfen dabei, die zurückgelegten Schritte zu zählen. Sie motivieren das tägliche Ziel zu erreichen und geben zudem Aufschluss über die zurückgelegte Strecke und den Kalorienverbrauch.

Klinische Studien haben vor allem den Motivationsfaktor herausgestellt. Ein Blick auf den Zähler ermutigt den Anwender, noch eine Runde um den Block zu drehen, oder auf das Auto zu verzichten oder gar zu Fuß zum Supermarkt zu laufen. Häufig bedarf es keiner aufwändigen Fitness Programme oder drastischer Veränderungen des Lebensstils, um ein paar Pfunde abzunehmen; regelmäßig ein paar Schritte mehr pro Tag und ein Gerät, das täglich darüber Aufschluss liefert, wie viel man gelaufen ist.

Es gibt Schrittzähler, die weitere Vitalparameter wie den Puls bei Belastung und in Ruhephasen messen. Es gibt High-End-Schritt-Zähler sowie sehr günstige Geräte, die bei ca. 10 € beginnen.
Es gibt eine Vielzahl von Anbietern, wie Fitbit, Omron, Newgen oder Silva, die z.B. auch Armbanduhren mit Schrittzählern anbieten. Manche Schrittzähler zeigen auch wie Sie durch ihre Schritte Ihren CO2 Fußabdruck reduzieren. Sie laufen also für Ihre eigene Gesundheit und für die Gesundheit des Planeten.