Whitings Pulse – Activity Tracker mit Pulsmessung

Der Whitings Pulse gehört in die Kategorie der Activity Tracker und bietet wie seine Konkurrenten wie der Fitbit Zip, oder Misfit Shine weit mehr als bloßes Schrittezählen. Er hebt sich von seinen Konkurrenten durch den integrierten Pulsmesser und den Touchscreen ab. Das französische Unternehmen ist seit der Einführung der ersten mit dem Internet verbundenen Personenwaage im Jahr 2009 Pionier im Bereich der vernetzten multifunktionaler Gesundheitsgeräte.

Der Pulse ist ein digitaler Fitness Coach. Er erfasst die tägliche Aktivität, bei normalem Gehen und beim Laufen. Er enthält einen hochpräzisen Beschleunigungsmesser mit MEMS 3-Achsenmessung.


Er misst die Schlafphasen in der Nacht, mit Hilfe eines mitgelieferten Schlafarmbands und hilft auch beim Abnehmen. So gibt es im Whitings Ökosystem noch weitere Geräte wie die Withings Waage* oder das Withings Blutdruckmessgerät*, die alle über dieselbe App für (iOS und Android) kommunizieren.

Außerdem hat er einen Pulsmesser integriert, der durch Fingerauflegen die Herzfrequenz misst, speichert und an die App überträgt. Für das Erfassen der Nahrungsaufnahme dient auch die Gesundheitsberater App von Whitings. Dadurch ermittelt die App die zugefügten Kalorien und kann diese mit den verbrauchten Kalorien vergleichen.

So fliessen alle Daten aus der Bewegung, dem Schlaf, der Herzfrequenz, der Nahrungsaufnahme und evtl. der Waage und dem Blutdruckmessgerät in die App, die diese Daten dann grafisch aufbereitet und die Entwicklung und Erfolge veranschaulicht. Wer den vollen Funktionsumfang des Whitings Pulse nutzen möchte, benötigt ein Smartphone oder Tablet. Die Produktinstallation und die Auswertung der Daten erfolgt über die mobilen Geräte.

Der Pulse ist ein kleines Gerät mit Touchscreen mit 128*32 Pixel Auflösung und kann gut versteckt werden, muss also nicht wie der Fitbit Flex oder das Fuelband öffentlich am Handgelenk getragen werden. Er wiegt ganze 8 Gramm (Höhe: 43 mm Breite: 22mm Tiefe: 8mm).

Die letzten 14 Messungen können auf dem Bildschirm des Pulse angezeigt werden. Die gesamten Daten werden auf der App angezeigt, die über Bluetooth 4.0 auf Smartphones übertragen werden.

Durch die weltweite Verbreitung dieses Gerätes hat Whitings eine umfangreiche Datenbasis, um Vergleiche durchzuführen und Tipps zu geben. Auch wer nicht auf seine gewohnte Fitness App verzichten muss, kann den Pulse einsetzen . Er ist mit über 100 Fitness Apps kompatibel.

Im Detail misst der Pulse:

  • Anzahl an Schritten
  • Höhenunterschied (Er misst die Kraftanstrengung “Aufwärts”, enthält keinen Höhenmesser oder GPS)
  • Zurückgelegte Entfernung
  • tägliche Zusammenfassung von Dauer und Entfernung für den Lauf (Joggen)
  • Herzfrequenz
  • Verbrannte Kalorien
  • Schlafdauer und Qualität des Schlafs

Der Lithium-Ionen-Akku des Pulse hält ca. 2 Wochen. Selbst wenn der Akku entladen ist, kann er bis zu 24 Stunden im Power Save Modus weiterbetrieben werden. Aufgeladen wird er mit einem USB-Ladekabel.

Der Pulse hat überdurchschnittlich positive Bewertungen von Kunden, die ihn über Amazon gekauft haben. Hier werden vor allem die genaue Messung der Schritte und Schlafphasen als auch das Zusammenspiel mit anderen Whitings Geräten wie dem Blutdruckmessgeät und insbesondere der Waage genannt.

Negative Diskussionen gibt es vor allem über die ungenaue Höhenmessung. Dies ist natürlich nachvollziehbar mangels eines barometrischen Höhenmessers und fehlendem GPS. Aber das kann man nun wirklich nicht von einen Activity Tracker für ca. 100 EUR erwarten. Whitings hätte besser einfach auf dieses Feature verzichtet.

Eine Einführung in die Handhabung dieses Gerätes sehen Sie hier in diesem Video von iFun.de

* Affiliate Links – Wir bekommen eine Provision, wenn Sie über diesen Link bei Amazon.de bestellen. Für Sie entstehen keine weiteren Kosten.